WWC aktuell

Nach dem durch die Entwicklung der Pandemie verpatzten Saisonstart an Ostern und Pfingsten ist es in diesem Jahr recht ruhig im „Wie wild“-Camp.

Die gefühlt unendliche Absagewelle in den ersten Monaten des Jahres und die im Landkreis Gotha aufgrund der hohen Inzidenzen erst Anfang Juni mögliche Öffnung des Camps haben nicht nur die potentiellen Gäste sondern auch uns zum Umplanen gezwungen.

Einerseits besteht bisher nur wenig und vereinzelte Nachfrage nach Aufenthalten im WWC und andererseits laufen inzwischen wieder Veranstaltungen und Märkte an, an denen wir mit unserem Geschäft „Auf alle Fälle“ teilnehmen können.

Aus diesem Grund haben wir die möglichen Termine im Shop für einen Aufenthalt im „Wie wild“-Camp für die Zeit bis zum Start der Offroad- und Touristiktage Ohrdruf auf solche reduziert, an denen wir selbst auch vor Ort in Ohrdruf sein können.


die nächsten Veranstaltungsermine:

Aug
6
Fr
Wie-zufällig-Camp
Aug 6 ganztägig

Vom 6. bis 8. August findet das „wie-zufällig-Camp“ einer Gruppe auf dem Gelände von Burg und Park Ohrdruf statt.

Da noch freie Stellmöglichkeiten vorhanden sind, sind auch Camper willkommen, die (bisher noch) nicht zu der losen Gruppe gehören.

Einfach kommen, nette Leute kennen lernen und dabei sein…

Aug
7
Sa
Wie-zufällig-Camp
Aug 7 ganztägig

Vom 6. bis 8. August findet das „wie-zufällig-Camp“ einer Gruppe auf dem Gelände von Burg und Park Ohrdruf statt.

Da noch freie Stellmöglichkeiten vorhanden sind, sind auch Camper willkommen, die (bisher noch) nicht zu der losen Gruppe gehören.

Einfach kommen, nette Leute kennen lernen und dabei sein…

Aug
8
So
Wie-zufällig-Camp
Aug 8 ganztägig

Vom 6. bis 8. August findet das „wie-zufällig-Camp“ einer Gruppe auf dem Gelände von Burg und Park Ohrdruf statt.

Da noch freie Stellmöglichkeiten vorhanden sind, sind auch Camper willkommen, die (bisher noch) nicht zu der losen Gruppe gehören.

Einfach kommen, nette Leute kennen lernen und dabei sein…

WWC kann am 5. Juni starten

Wenn die Inzidenz im Landkreis Gotha weiterhin unter 100 bleibt, dann darf das „Wie wild“-Camp am Samstag, 5. Juni 2020 endlich öffnen!
Für Kurzentschlossene wäre ein Aufenthalt von Samstag bis Montag kurzfristig möglich.
 
Da wir zumindest noch bis Ende Juni von Montag bis Donnerstag mittags Dienst in einem DRK-Testzentrum in Nordhessen haben, sind bis auf weiteres nur Buchungen ab Donnerstags (Anreise) bis Sonntag (Abreise) möglich.

Tagesaktuelle Info des Freistaats Thüringen:

 

Neue Corona-Verordnung für Thüringen

Seit dem 2. Juni gilt die aktualisierte Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.

Nachdem der Inzidenzwert für den Landkreis Gotha heute mit 77,1 den fünften Wochentag in Folge einen Inzidenzwert unter 100 aufweist, steigt die Hoffnung weiter, dass wir unser „Wie wild“-Camp bald öffnen dürfen.

Sofern sich der Wert stabilisiert und fünf aufeinander folgenden Werktagen unter dem Grenzwert 100 bleibt, könnte das Camp am Samstag, den 5. Juni 2021 öffnen.

Obwohl die Öffnung nicht an einen Test gebunden ist, werden wir trotzdem vor Ort einen kostenlosen Schnelltest anbieten.

Die geforderte Kontaktnachverfolgung wird über die Corona-Warn-App und die Luca-App erfolgen.

Hoffnung für einen Start des WWC 2021

Nachdem der Inzidenzwert für den Landkreis Gotha heute mit 73,4 erstmals einen Inzidenzwert unter 100 aufweist, steigt die Hoffnung, dass wir unser „Wie wild“-Camp bald öffnen dürfen.

Sofern sich der Wert stabilisiert und fünf aufeinander folgenden Werktagen unter dem Grenzwert 100 bleibt, könnte das erste Juniwochenende den Start bedeuten.

Wir werden die Entwicklung in den kommenden Tagen beobachten, sobald als möglich die notwendigen Abklärungen mit den Behörden vornehmen  und uns für einen kurzfristigen Start vorbereiten.

Da die aktuelle Thüringer Verordnung noch bis zum 3. Juni gilt, müssen wir auch abwarten, welche Neuregelungen oder Änderungen mit der nächsten Verordnung ab dem 4. Juni gelten.

Nach zahlreichen Verschiebungen des Camp-Starts und der aktuellen Entwicklung im Landkreis Gotha können wir leider weiterhin noch kein konkrtes Datum für die Öffnung des Camps nennen. Wir werden hier aber kurzfristig weiter informieren, sobald Konkretes bekannt ist.

Absage für Pfingsten

Nachdem der Inzidenzwert für den Landkreis Gotha aktuell mit 207,6 einen der bundesweit zweithöchsten Werte aufweist, ist die Öffnung des „Wie wild“-Camps an Pfingsten absehbar nicht zulässig.

Gemäß Infektionsschutzgesetz gilt somit für den Landkreis Gotha weiterhin die „Bundesnotbremse“, nach der die Zuverfügungstellung von Übernachtungsangeboten zu touristischen Zwecken untersagt ist.

Da eine Unterschreitung des Schwellwerts von 100 an fünf aufeinander folgenden Werktagen bis zum 20. Mai 2021 Stand heute nahezu unmöglich erscheint, müssen wir schweren Herzens das Camp für Pfingsten absagen.

Abgesehen von den Regelungen der „Bundesnotbremse“ und der aktuellen Thüringer Verordnung wollen wir mit unserer Absage auch vermeiden, dass Gäste aus Regionen mit geringer Inzidenz in einen Hochinzidenzbereich reisen und sich entsprechenden Risiken aussetzen.

Nach zahlreichen Verschiebungen des Camp-Starts und der aktuellen Entwicklung im Landkreis Gotha wollen wir nun kein erneutes Datum für die Öffnung des Camps in dem Raum stellen.

Sobald der Inzidenzwert für die Region auf unter 100 gesunken ist und sich stabilisiert, werden wir – auch gern kurzfristig – das „Wie wild“-Camp öffnen und hier darüber informieren.

Die bereits vorliegenden Buchungen für Pfingsten müssen wir daher absagen und werden uns am Montag bezüglich Umbuchung oder Rückerstattung mit den jeweiligen Buchern in Verbindung setzen.

Absage für das Himmelfahrts-Wochenende

Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Gotha liegt aktuell bei 232,8 Fällen pro 100.000 Einwohner.

Gemäß Infektionsschutzgesetz gilt somit für den Landkreis Gotha die „Bundesnotbremse“, nach der die Zuverfügungstellung von Übernachtungsangeboten zu touristischen Zwecken untersagt ist.

Da eine Unterschreitung des Schwellwerts von 100 an fünf aufeinander folgernden Werktagen bis zum kommenden Wochenende nicht mehr möglich ist, haben wir die bis einschließlich 16. Mai 2021 vorliegenden Buchungen abgesagt.

Eine Absage der Buchungen für das Pfingswochenende nehmen wir derzeit noch nicht vor und werden spätestens am 15. Mai darüber entscheiden.

Übernachtungsangebote für touristische Zwecke sind erst ab einer stabilen Inzidenz von unter 100 möglich

Nach Verlängerung der Gültigkeit der Corona-Schutzverordnung des Freistaats Thüringen am 05. Mai 2021 bleiben Übernachtungsangebote für touristische Zwecke in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen ein Inzidenzwert von 100 überschritten wird, weiterhin gemäß Infektionsschutzgesetz untersagt.

Bei einer Inzidenz von bis zu 100 ist die Öffnung von Campingplätzen, Ferienhäusern und -wohnungen oder vergleichbaren Angeboten mit einem entsprechenden Infektionsschutzkonzept und der Gewährleistung der Kontaktnachverfolgung gestattet.

Die Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 gilt nunmehr bis zum Ablauf des 3. Juni 2021.

Am 23. April 2021 ist die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft getreten, mit der ab einer Inzidenz von 100 bundeseinheitliche Maßnahmen gelten.

Die Thüringer Verordnung gilt trotz des neuen Infektionsschutzgesetz des Bundes weiter. In den Teilen, in denen das Bundesgesetz strengere Regeln vorsieht, gilt das Bundesgesetz vor den Verordnungen des Landes Thüringen.

Übernachtungsangebote für touristische Zwecke bleiben weiterhin untersagt

Nach Verlängerung der Gültigkeit der Corona-Schutzverordnung des Freistaats Thüringen am 22. April 2021 bleiben Übernachtungsangebote für touristische Zwecke weiterhin untersagt.

Die Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 gilt nunmehr bis zum Ablauf des 9. Mai 2021.

Am 23. April 2021 die Neufassung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft getreten, mit der ab einer Inzidenz von 100 bundeseinheitliche Maßnahmen gelten.

Die Thüringer Verordnung gilt trotz des neuen Infektionsschutzgesetz des Bundes weiter. In den Teilen, in denen das Bundesgesetz strengere Regeln vorsieht, gilt das Bundesgesetz vor den Verordnungen des Landes Thüringen.

Neue Buchungen sind für Zeiträume ab dem 13. Mai 2021 möglich.
Diese stehen unter dem Vorbehalt, dass Übernachtungsangebote für touristische Zwecke dann wieder zulässig sind. Sollten dies nicht der Fall sein, bieten wir eine kostenfreie Umbuchung oder Stornierung an.